Entwicklung einer prototypischen Lösung zur Augmented Reality Navigation (indoor und outdoor)

Smart Campus Navigation

© Fraunhofer IAO, verändert nach Roland Halbe und Fotolia – Ovsianka

Ausgangssituation und Projektziel

Wie navigieren wir in Zukunft? Im Straßenverkehr ist der Einsatz von Navigations-Apps seit Jahren weit verbreitet und ermöglicht im täglichen Leben eine zuverlässige und effiziente Zielführung von Tür zu Tür. Dabei endet die Routenführung üblicherweise an der Grundstücksgrenze des Zielortes. Was jedoch, wenn sich das eigentliche Ziel innerhalb eines komplexen Gebäudes befindet? In einem solchen Fall muss sich der Anwender auf der letzten Etappe ohne technische Unterstützung zurechtfinden.

Durch die Erforschung und Entwicklung einer prototypischen Lösung zur Augmented Reality (AR) gestützten Indoor- und Outdoor-Navigation sollen technische Lösungsansätze für diese Problemstellung untersucht werden. Zu den potentiellen Einsatzgebieten einer derartigen Lösung zählen neben Bildungseinrichtungen auch Verwaltungsgebäude, Lagerhallen, Einkaufszentren, Supermärkte, Messegelände und Flughäfen.

Lösungsansatz und Forschungsbeitrag

Im Rahmen eines Eigenforschungsprojektes wurde der Prototyp einer Smartphone-Anwendung entwickelt , welcher die NutzerInnen, unterstützt durch AR-Technologie, zu ausgewählten Zielen im Innen- und Außenbereich leitet. Der Bildungscampus in Heilbronn fungiert dabei als Testfeld für die Entwicklung und Erprobung dieser Applikation.

Primäres Ziel des Projektes ist die Untersuchung der technischen Umsetzbarkeit einer neuartigen kameragestützten Positionierungsmethode. Diese verzichtet vollständig auf den Einsatz stationär verbauter Hardware und ermöglicht sowohl im Außenbereich als auch in geschlossenen Räumen eine zuverlässige Navigation. Die Lokalisierung wird dabei insbesondere durch den kombinierten Einsatz der in marktüblichen Smartphones verbauten Kamera- und Sensortechnologien ermöglicht.

 

Projektpartner: CAMAO AG