Wir gestalten Wertschöpfung der Zukunft. Gemeinsam mit Unternehmen, Kommunen und intermediären Einrichtungen übersetzen wir angewandte Forschung zur Künstlichen Intelligenz in kundenorientierte Dienstleistungsangebote.

Warum KODIS...

 

Digitale Technologien an sich sind kein neues Phänomen. Neu ist jedoch, dass durch Digitalisierung immer stärker unternehmens- und branchenübergreifende Leistungsprozesse zu Dienstleistungssystemen verknüpft werden. Dabei entstehen neue Leistungsangebote und zum Teil völlig neue Geschäftsmodelle.

Ob im Bereich der Logistik, dem Verkehr, der Daseinsvorsorge oder dem Maschinenbau – in Zukunft werden diejenigen Anbieter erfolgreich sein, die digitale Prozesse so miteinander verknüpfen, dass daraus ein kundenspezifischer Mehrwert entsteht.

Hier setzen wir mit KODIS an. Mit unseren Kernkompetenzen begleiten wir Sie auf dem Weg zur datengestützten Service-Organisation:

  • Automatisierte Erhebung von Prozessdaten und Prozessdatenanalysen
  • Management, Analyse, Referenzierung und Verschneidung großer Datenmengen
  • Einsatz von Machine Learning und KI-Verfahren für die Datenanalyse
  • Digitales Change Management und Förderung einer digitalen Service-Kultur

Durch die Anwendung von KI-Algorithmen ergeben sich neue Möglichkeiten für die Erhebung und Analyse von Daten in Echtzeit. Das beigefügte Video zeigt die Funktionsweise einer von uns entwickelten Software zur Erfassung und Klassifizierung von Fahrzeugen im Straßenverkehr mit Hilfe automatisierter Bilderkennung.

 

Seit Mai 2019 in Heilbronn auf dem Bildungscampus

 

Das Forschungs- und Innovationszentrum Kognitive Dienstleistungssysteme (KODIS) ist die neue Außenstelle von Fraunhofer IAO auf dem Bildungscampus in Heilbronn. Wir sind ein interdisziplinäres, wachsendes Team aus Datenspezialisten, Ingenieuren, Geographen, Stadtplanern sowie Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlern.

Mit dem Kompetenzzentrum LOGWERT realisieren wir seit längerem eine Vielzahl von Projektaktivitäten in der Logistik und angrenzenden Industrien. Die dabei gewonnene Kombination aus branchenspezifischem Prozess-Knowhow in Verbindung mit Kompetenz in der Datenanalyse wird von uns systematisch auf weitere dienstleistungsspezifische Anwendungsfelder übertragen.

-> zur Pressemitteilung

Team

 

Dr. Bernd Bienzeisler

Leiter Forschungs- und Innovationszentrum Kognitive Dienstleistungssysteme

Dr. rer. oec., Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler

Tel.: +49 711 970-2088

E-Mail senden

 

Veronika Prochazka

Leiterin Team Public Service Innovation

M.A., Kommunikationswissenschaftlerin

Telefon: +49 711 970-2378

E-Mail senden

 

Katrin Peters

Teamassistenz Forschungs- und Innovationszentrum Kognitive Dienstleistungssysteme

Dipl. Kffr., Wirtschaftswissenschaftlerin

Tel: +49 711 970-5261

E-Mail senden

 

Philipp Christel

Team Kognitive Dienstleistungssysteme

M.Sc., Digital Business Developer

Telefon: +49 711 970-5258

E-Mail senden

 

Meng Jin

Team Kognitive Dienstleistungssysteme

M.Sc., Softwareentwicklerin

Telefon: +49 711 970-5260

E-Mail senden

 

Janika Kutz

Team Kognitive Dienstleistungssysteme

M.Sc., Psychologin

Telefon: +49 711 970-5259

E-Mail senden

 

Rebecca Litauer

Team Kognitive Dienstleistungssysteme

M.A., Datenanalystin 

Telefon: +49 711 970-2334

E-Mail senden

 

 

Kristian Schaefer

Team Kognitive Dienstleistungssysteme

M.Sc., Softwareentwickler IoT/Cloud

Koordinator Data Science and Analytics

Telefon: +49 711 970-2338

E-Mail senden

 

Felix Zimmermann

Team Kognitive Dienstleistungssysteme

M.A., Betriebswirt

Telefon: +49 711 970-5263

E-Mail senden

 

Diana Egeler

Team Public Service Innovation

M.Sc., Daten- und Prozessmanagerin

Telefon: +49 711 970-5264

E-Mail senden

 

Maximilian Feike

Team Public Service Innovation

M.Sc., technisch orientierter Betriebswirt

Telefon: +49 711 970-5265
E-Mail senden

 

Melanie Handrich

Team Public Service Innovation

M.Eng., Stadtgeographin

Telefon: +49 711 970-5262

E-Mail senden