Angewandte Forschung für die Entwicklung kognitiver Dienstleistungssysteme

Unter kognitiven Dienstleistungen verstehen wir hochinnovative und skalierbare Service-Produkte, die durch den Einsatz von Verfahren der Künstlichen Intelligenz (KI) einen kundenspezifischen Mehrwert erzielen.

Die Innovation kognitiver Services resultiert dabei aus der Verknüpfung von technologischer KI-Kompetenz mit einem tiefgreifenden Verständnis von Prozessen, Geschäftsmodellen und Kundenbedürfnissen.

Ob im Bereich der Fabriktransformation, der Kommunalwirtschaft oder der Distribution – wir begleiten Sie auf dem Weg zur kognitiven Service-Organisation.

Aktuelles

 

Blogbeitrag / 26.7.2022

In 4 Schritten zum ersten KI Use Case

Wie können Unternehmen einen ersten konkreten KI Use Case finden? In seinem Blogbeitrag erklärt Maximilian Feike, wo und wie der Einstieg in das Thema bestmöglich gelingen soll. Außerdem stellt der Wissenschaftler einen Ansatz vor, der Unternehmen dabei unterstützt, Schritt für Schritt geeignete KI-Anwendungsfälle zu identifizieren. 

 

Beitrag / 15.7.2022

Starthilfe für Tretbrettfahrer*innen

E-Roller sind heutzutage in Städten ein gern genutztes Fortbewegungsmittel. Im Interview mit dem Magazin »InnoVisions« erklären Melanie Handrich und Janika Kutz, mit welchen Maßnahmen man diese in die Mobilitätsinfrastruktur von Städten und Kommunen einbinden kann.

 

News / 8.7.2022

KODIS ruft »Innovationsplattform Parken« ins Leben

Das kommunale Parkraummanagement kann dabei helfen, den Verkehr optimal zu steuern und die Städte insgesamt attraktiver zu gestalten. Die neue Initiative des Fraunhofer IAO »Innovationsplattform Parken« zielt darauf ab, den Austausch im Ökosystem Parken zu fördern und gemeinsame Aktivitäten in der Branche anzustoßen.

 

Blogbeitrag / 4.7.2022

Mit Knallgas zur Energiewende: Wasserstoff als Speichermedium der Zukunft?

Kann Wasserstoff in Kombination mit anderen Energieträgern einen wertvollen Beitrag zur Energiewende leisten, um uns in eine ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltige Zukunft zu führen? Mit dieser Frage setzt sich Timo Stöhr in seinem Blogbeitrag auseinander.

Unser Know-how

Hier sehen Sie Beispiele, wie Sie von unserem Know-how profitieren können:

 

Technologie

KODIS-TechnologieStack

 

Toolbox

KI-Toolbox für Versorgungsunternehmen

 

Veranstaltung

Innovationsplattform Parken

 

Publikation

Digitale Transformation in der Ver- und Entsorgungswirtschaft

 

KODIS Indoor-Viewer

Besuchen Sie uns virtuell und erfahren Sie mehr über unsere Forschung und unser Team. 

* für den Besuch empfehlen wir Microsoft Edge, Firefox oder Safari 

 

Jobs und Karriere

  • Wollen Sie nicht nur von Innovationen lesen, sondern selber im Zentrum von neuen Entwicklungen stehen?
  • Dann bewerben Sie sich bei KODIS und werden Sie Teil unseres Teams!